Willkommen zum HHL International Investors Day am 13. und 13. Juni 2017 in Leipzig.

HHL SpinLab Investors Day


Wir verbinden Ideen mit Investoren


Willkommen

HHL SpinLab Investors Day

Mit der Zusammenlegung vom HHL Investors Day und der SpinLab Demo Days haben wir im April 2018 ein tolles, innovatives Format für Startup-Investoren und Corporates geschaffen.

Der neue HHL SpinLab Investors Day ist eine ganztägige Fachveranstaltung für die (Corporate-) VC-Szene mit fachlichem Austausch, 15 Top-Pitches (SpinLab Demo Day & Best of Mitteldeutschland) und Talent-Recruiting. Dieses Jahr diskutierten wir u. a., welchen Einfluss der Crypto-Währungstrend auf die VC-Szene hat und wie gut Corporate VC und klassisches VC zusammenpassen. Speaker waren u. a. Fabian Westerheide (Asgard Capital), Jan Miczaika (Holtzbrinck Ventures), Alexander Küppers (Statkraft Ventures), Holger Wagner (EnBW Ventures), Nikolas Samios (cooperativa/PropTech1), Michael Wieser (b-to-v/helvetia venture fund) und Stephan Stubner (HHL/Monkfish Equity). Wir wollen den HHL SpinLab Investors Day zu einer halbjährlichen Austauschplattform der VC-Szene zu entwickeln. Mit guten, aktuellen Themen und kompetenten Referenten.

Der nächste HHL SpinLab Investors Day findet im November 2018 statt.

Programm

HHL SpinLab Investors Day 2018

10:15 UhrEröffnung und Begrüßung
Prof. Dr. Stephan Stubner, Rektor der HHL, Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG Lehrstuhl für Strategisches Management und Familienunternehmen
Dr. Eric Weber, Geschäftsführer SpinLab
10:30 UhrKeynote I - VC Marktdaten
Dr. Stefan Schneider, KPMG AG
11:00 UhrPaneldiskussion: Kryptowährungen und VC
Moderator: Dr. Eric Weber, SpinLab
  • Fabian Westerheide, Asgard Capital
  • Agnieszka Sarnecka, neufund
  • Sebastian von Allwoerden, CMS Hasche Sigle
  • Jan Miczaika, Holtzbrinck Ventures
12:10 UhrPitches - Best of Mitteldeutschland
Moderator: Dr. Dorian Proksch, HHL
12:40 UhrMittagessen
13:30 UhrKeynote II - Die Rolle von Startups bei der Digitalisierung von Unternehmen
Ulrich Schmitz, Axel Springer Digital Ventures
14:00 UhrPaneldiskussion: Vor- und Nachteile von Corporate VCs als Mit-Investoren
Moderator: Prof. Dr. Stephan Stubner, HHL
  • Jan Borgstädt, JOIN Capital
  • Alexander Küppers, Statkraft Ventures
  • Holger Wagner, EnBW Ventures
  • Nikolas Samios, cooperativa
15:10 UhrRecruiting Pitches
Moderator: Dr. Dorian Proksch, HHL
15:25 UhrKaffeepause
15:40 UhrKeynote III - Partner Funds, eigener Fonds, Business Angel-Netzwerk: wie unterscheidet sich der Auswahlprozess?
Michael Wieser, b-to-v/helvetia venture fund
16:20 UhrPitches - 10 Startups SpinLab Demo Day
Moderator: Dr. Eric Weber, SpinLab
17:40 UhrTech Demos & Networking
Alle Startups zeigen an Ständen ihre Technologien und Prototypen und stehen für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.
18:30 UhrMöglichkeit zum Rundgang durch Gondwanaland
19:30 UhrDinner, Drinks & More | Preisverleihung

Gründerpreis

Best of Mitteldeutschland

"Best of Mitteldeutschland"

Über die Gründernetzwerke in Mitteldeutschland suchen wir jedes Jahr tolle und spannende Geschäftsideen. Beim HHL SpinLab Investors Day haben junge Gründer die einmalige Chance, sich und ihre Idee vor einem großen Publikum und einer renommierten Jury vorzustellen und das Startkapital zu gewinnen, um richtig durchzustarten. Der Gründerpreis „Best of Mitteldeutschland“ ist mit 1.500 Euro von der KARL-KOLLE-Stiftung dotiert.  

Als bestes Startup von Mitteldeutschland konnte sich im Jahr 2018 das Leipziger Jungunternehmen whyapply, nominiert von der SMILE-Gründerinitiative, durchsetzen. Die Online-Anwendung bietet datengeschütztes Recruiting ohne Stellenanzeige und Anschreiben und will mit speziellen, User-generierten Inhalten Unternehmen und Personen zusammenführen. 

Preisträger 2017

Gewinner des mit 2.000 Euro dotierten HHL Best Founders Award 2017 wurde das Team des Startups Binee. Einst Teilnehmer im SpinLab – The HHL Accelerator, ermöglicht das Unternehmen die werbefinanzierte Sammlung und Rückgabe von kleinen Elektrogeräten wie bspw. Smartphones.

Der ebenfalls von der Gesellschaft der Freunde der HHL (GdF) gestiftete und mit 500 Euro dotierte zweite Preis ging an das Startup Hawa Dawa. Das in München beheimatete Unternehmen bietet eine zukunftsweisende Methode, um urbane Luftqualität zu erfassen und darzustellen. Mit einem räumlich verteilten Netz aus kostengünstigen Sensoren misst, modelliert und visualisiert Hawa Dawa in Echtzeit den Zustand der städtischen Luftqualität.  Live-Datenanalyse macht lokale Luftqualität erstmals als Ressource für automatisierte Entscheidungen zugänglich und birgt Potenzial u.a. für die Bereiche Smart City, Smart Buildings, Eco-Mobility und Gesundheitsmanagement.
Hawa Dawa ging darüber hinaus auch als Sieger des mit 1.500 Euro dotierten KARL-KOLLE-Preis für die beste technische Idee hervor.

Preisträger 2016

Gewinner des international ausgeschriebenen und mit 2.000 Euro dotierten HHL Best Founders Award wurde das Team von Sensape, ein Start-up, das eine neue Technologie für interaktive Infotainment Systeme im Innenstadtraum entwickelt.

Der ebenfalls von der Gesellschaft der Freunde der HHL (GdF) gestiftete und mit 500 Euro dotierte zweite Preis ging an das Team von Flynex. Sie bieten einen Marktplatz für Drohnenservice an.

Der mit 1.500 Euro dotiere KARL-KOLLE-Preis für die beste technische Idee ging an den HHL Absolventen Konrad Sell mit seiner Firma Sonovum. Die in Leipzig ansässige Firma hat eine neue, nicht-invasive Technolgie entwickelt, welche den interkraniellen Druck misst und Schlaganfälle, Schädelhirnverletzungen sowie andere neurologischen Erkrankungen schneller und präziser diagnostiziert.

Das sich in Dresden befindende Start-up Green City Solutions erhielt den zum ersten Mal vergebenen Best Bio-Based Business Award, der  mit 500 Euro dotiert ist.

Preisträger 2015

Gewinner des international ausgeschriebenen und mit 2.000 Euro dotierten HHL Best Founders Award wurde das Team um Carl Ferdinand Hauer mit seiner Geschäftsidee „VermietButler“. Der Gründer und M.Sc.-Student der HHL sagte: „Unsere mobile App befreit Mieter von stundenlangen oft dann auch ergebnislosen Wohnungsbesichtigung. Vermietern liefern wir durch unseren online-basierten Service die passenden Interessenten zum Besichtigungstermin und ersparen ihnen mehrere Stunden Verwaltungsarbeit.“

Der ebenfalls von der Gesellschaft der Freunde der HHL (GdF) gestiftete und mit 500 Euro dotierte zweite Preis ging an das Team von ekoio. Das Connected-Car-Startup, das aktuell im SpinLab – The HHL Accelerator arbeitet, macht Fahrzeugdaten für den Geschäfts- und Privatkundenmarkt nutzbar.

Der mit 1.500 Euro dotiere KARL-KOLLE-Preis für die beste technische Idee ging an ConBox. Das ebenfalls im SpinLab – The HHL Accelerator beheimatete Startup verschmilzt Fernsehen und Internet. Über eine Cloud-Plattform können Internetdaten synchron zu TV-Bildern ausgespielt werden und Mobilgeräte mit dem Fernseher verbunden werden.

Preisträger 2014

Die junge Buchungsplattform eWings mit ihren Gründern Thilo Hardt und Philipp Joas gewann den internationalen Ideenwettbewerb HHL Best Founders Award 2014. Mit ihrer Präsentation vor einer renommierten Jury ließen sie die HHL-Studenten Dr. Helen Blümel und Malvin Debono hinter sich, die einen Online-Shop für Frauenmode in Sondergrößen vorgestellt hatten. Der HHL Best Founders Award wurde von der Gesellschaft der Freunde der HHL gesponsert, die von ihrem Vizepräsidenten Dr. Burkhart Eymer und der Jury-Vorsitzenden Julia Derndinger vertreten wurde.

Partner


Strategische Partner


               AOK Plus

      Insurance Innovation Lab

           Leipziger Gruppe

              VNG Gruppe


Innovationspartner


            Arvato Systems

              con | energy

               DELL EMC

   European Energy Exchange

            enviaM-Gruppe

              HL komm

                  Porsche

 

Premiumpartner


          CMS Hasche Sigle

             Deutsche Bank

                  DZ Bank

              Grazia Equity

         Heinz DÜRR Invest

                  KPMG

      Madsack Mediengruppe

              MBG Sachsen

        Quarton International

                  Leipzig
 Amt für Wirtschaftsförderung

               taskforce -
    Management on Demand

      Technologiegründerfonds                        Sachsen

                Universa


Partners


              SpinLab - 
         The HHL Accelerator

       KARL KOLLE STIFTUNG
                                                                                                          

Frühere Veranstaltungen

HHL SpinLab Investors Day Frühjahr 2018

Lesen Sie die Pressemitteilung zum HHL SpinLab Investors Day im Frühjahr 2018.

HHL Investors Day 2017

Über 200 Gäste aus dem In- und Ausland folgten am 13. und 14. Juni 2017 der Einladung von Deutschlands führender Gründerhochschule zum 4. HHL International Investors Day in Leipzig. Bei dem einzigartigen Event kamen Gründer mit potentiellen Investoren, etablierten Unternehmen und erfolgreichen Startups in einen aktiven Austausch. Unter den Gästen waren u. a. Dr. Alex von Frankenberg (Geschäftsführer des High-Tech Gründerfonds), Prof. Dr. Tobias Kollmann (Vorsitzender des Beirats Junge Digitale Wirtschaft (BJDW) im Bundeswirtschaftsministerium), Dr. Rouven Westphal (Managing Director, Hasso-Plattner Capital), Dr. Jan Wiedei (Head of Digital Sales, Deutsche Postbank AG) sowie Antje Strom (Partner Audit bei KPMG). Thematisch widmete sich die Veranstaltung den neuen Chancen und Herausforderungen von Software-as-a-Service (SaaS), Künstliche Intelligenz („Artificial Intelligence“, AI), Energie- und Medizin-Technik sowie Smart City.

HHL-Rektor Prof. Dr. Andreas Pinkwart zog ein positives Fazit der Veranstaltung und sagte: „Mit dem HHL International Investors Day ist es der HHL in den letzten Jahren gelungen, ein dichtes Netzwerk von Gründern, Business Angels, VC-Gebern und etablierten Unternehmen für den Innovationsstandort Leipzig zu erschließen und mit spannenden Themen bis aus dem Silicon Valley nach Leipzig zu locken. Neben den jährlichen zweitägigen Treffen mit einem exklusiven Rahmenprogramm unterstützen die Partner die Gründerteams an der HHL und im SpinLab das ganze Jahr über in vielfältiger Form, u.a. als Coaches, Mentoren und Investoren. Dies erhöht die Attraktivität Leipzigs als einen der begehrtesten Startup-Hubs in Mitteldeutschland.“

Der 4. HHL International Investors Day am 13./14. Juni 2017 wurde vom Center for Entrepreneurial and Innovative Management (CEIM) und vom Stiftungsfonds Deutsche Bank Lehrstuhl für Innovationsmanagement und Entrepreneurship (Prof. Dr. Andreas Pinkwart) durchgeführt. Zusätzliche Unterstützung erhielt die HHL durch zahlreiche namhafte Sponsoren und Unterstützer.

Pressemitteilung (englisch)

HHL Investors Day 2016

Der 3. HHL International Investors Day fand am 14. und 15. Juni 2016 auf dem Campus der HHL Leipzig Graduate School of Management statt. Der Fokus lag auf e-Health, e-Education, Industry 4.0 und Bio-Economy.

Vor der Konferenz am Mittwoch haben KPMG und das SpinLab – The HHL Accelerator ein Networking Event in der Leipziger Baumwollspinnerei ausgerichtet, um den Teilnehmern die Möglichkeit zu geben sich kennenzulernen und den 3. International Investors Day in einer entspannten und zugleich unternehmerischen Atmosphäre zu beginnen.

Die Konferenz wurde von 200 internationalen Gästen sowie von renommierten Sprechern wie Burkhard Jung (Oberbürgermeister von Leipzig), Prof. Dr. Martin Hill (Vizepräsident von SAP), Prof. Dr. Detlev Riesner (Mitgründer und ehemaliges Mitglied des Aufsichtsrats Qiagen), Prof. Dr. Helga Rübsamen-Schaeff (Wissenschaftlerin und Gründerin von AiCuris), Martin Schlichte (Direktor und Mitgründer von Lecturio) sowie Dr. Jan Alberti (Partner bmp Beteiligungsmanagement)  begleitet.

Prof. Dr. Pinkwart, Rektor der HHL Leipzig Graduate School of Management, sprach über den Einfluss des HHL International Inverstors Day auf das unternehmerische Ökosystem und betonte die Relevanz, bereitwillige Gründer, Risikokapitalisten, Stelleninhaber und erfolgreiche Gründer zusammenzubringen. Frank Schmiechen, Chefredakteur von Gründerszene, bestätigte dies. Seiner Meinung nach bestünde das Start-Up-Deutschland nicht nur aus Berlin sondern auch aus Städten wie Leipzig. Der Investors Day zeige das große Potential der Region.

Der HHL International Investors Day wurde vom Lehrstuhl für Innovationsmanagement und Entrepreneurship, dem Center for Entrepreneurial and Innovative Management (CEIM), der Schumpeter Juniorprofessur für Entrepreneurship und Technologietransfer und vom Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG Lehrstuhl für Strategisches Management und Familienunternehmen organisiert.

An dieser Stelle bedanken wir uns nochmals recht herzlich bei den vielen Sponsoren für die großartige Unterstützung.

Pressemitteilung (Fokus Bio-Ökonomie, in Englisch)

Pressemitteilung ("Leipzig erlebt eine neue industrielle Revolution", in Englisch)

HHL Investors Day 2015

Der 2. HHL International Investors Day fand am 17. Juni 2015 auf dem Campus der HHL Leipzig Graduate School of Management statt. Thema der Veranstaltung war „Digital Transformation of Industries“ mit dem Hauptaugenmerk auf „Fintech“ und „Connected Mobility“. Unter den Referenten waren wieder bekannte Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft, darunter z. B. Michael Otto (Aufsichtsratsvorsitzender der Otto Group), Dr. Jan-Peer Laabs (Managing Director Deutsche Bank AG) und Stefan Groschupf (CEO Datameer Inc. San Francisco, USA).

Am Vorabend der Konferenz fand in Kooperation mit „SpinLab – The HHL Accelerator“ das „Entrepreneurial Network Event sponsored by KPMG“ in der Leipziger Baumwollspinnerei statt. Nach einem geführten Rundgang über das Gelände und der anschließenden Diskussionsrunde mit Gründern konnte man sich beim Get-together austauschen.

Vorausgewählte Unternehmer-Teams bekamen beim Investors Day die Chance, ihre Ideen sowohl vor den Investoren als auch einer Jury zu präsentieren und so den HHL Best Founders Award zu gewinnen.

Investors Day 2015 Pressemitteilung

HHL Investors Day 2014

Der HHL Investors Day fand zum ersten Mal am 18. Juni 2014 statt und wurde von dem Stiftungsfonds Deutsche Bank Lehrstuhl für Innovationsmanagement und Entrepreneurship in Kooperation mit der Schumpeter Juniorprofessur für Entrepreneurship und Technologietransfer sowie des Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG Lehrstuhls für Strategisches Management und Familienunternehmen ins Leben gerufen. Das Leitthema der Veranstaltung war E-Business, welches in verschiedenen Panel-Diskussionen über E-Commerce, E-Health und E-Mobility behandelt wurde und Entrepreneure, potentielle Investoren, etablierte Unternehmen und erfolgreiche Startups der HHL zusammenbrachte.

In seiner Eröffnungsansprache betonte der bekannte Gründer und Investor Lukasz Gadowski die Bedeutung des Venture Capital als treibende Kraft für Innovationen, neue Arbeitsplätze und Entwicklung. Der Sechsunddreißigjährige empfahl Jungunternehmern sich auf Produktentwicklung und Konsumentenbefriedigung zu konzentrieren, anstatt sich obsessiv auf die Zufriedenheit des Venturekapitalgebers zu orientieren. Der zweite Gastredner war der US-amerikanische Venture Capital-Experte Daniel Zimmermann, Partner bei WilmerHale in Palo Alto, Kalifornien und, unter anderem, verantwortlich für das erfolgreiche, in Berlin ansässige Startup ResearchGate.

Die Veranstaltung endete mit der Preisverleihung des HHL Best Founders Award. Eine profilierte Jury, bestehend aus erfahrenen Investoren, prämierte Philipp Joas und Thilo Hardt für ihre eWings Buchungsplattform, sowie das HHL-Team Malvin Debono und Dr. Helen Blümel für BRAVA, einen Online-Store für Frauenkleidung in speziellen Größen.

Die HHL erhielt externe Unterstützung von der SMILE, der Selbst-Management Initiative Leipzig und dem Lehrstuhl für Marketing der Universität Leipzig (Prof. Dr. Helge Löbler). Zahlreiche namhafte Sponsoren wie Blue Corporate Finance AG, CMS Hasche Sigl, Deutsche Bank AG, KPMG, die Leipziger Stiftung für Innovation und Technologietransfer, Porsche Leipzig GmbH, SAM Sachsen Asset Management, die S-Beteiligungen Leipzig and der Technologiegründerfonds Sachsen förderten die Veranstaltung.

Contact

Any questions? We are here for you!

Carmen Gebhardt
Event-Managerin
T +49 341 9851-873
F +49 341 9851-888-873
carmen.gebhardt(at)hhl.de

Akkreditierungen & Rankings

Unter den führenden EMBA
Programmen weltweit

Top 5 in Deutschland

Internationalste Hochschule
in Deutschland

Beste Gründerhochschule
in Deutschland