Ludwig Fresenius Center for Health Care Management and Regulation


Managementwissen für die Gesundheitsbranche


Überblick

Ludwig Fresenius Center for Health Care Management and Regulation

Akademische Gruppe

Economics and Regulation

Akademische Direktoren

Prof. Dr. Andreas Beivers
Prof. Dr. Dr. Wilfried von Eiff
Prof. Dr. iur. Liv Jaeckel

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Susanne Elze

Forschungsschwerpunkte

Versorgungsforschung und Gesundheitstechnologiebewertung
Beschaffungsmanagement in Krankenhäusern
Klinisches Risiko- und Notfallmanagement
Ethik und Ökonomie in der Medizin
Arzneimittel- und Medizinprodukterecht
Regulierung des Gesundheitswesens unter Berücksichtigung europäischer Implikationen

 

 

Netzwerk

AMD Netz NRW e.V. - Hilfe bei Makuladegeneration

Centrum für Krankenhausmanagement (CKM), Münster

CKM Cirkel e.V.

EurSafety Health-Net

EHMA European Health Management Association

Medical Data Institute - International Institute for Health Economics, Starnberg

DGFM – Deutsche Gesellschaft für Führung und Marktorientierung in der medizinischen und pflegerischen Versorgung e.V.

Netzwerk Gesundheitswirtschaft Münsterland

Profil

Das Center for Health Care Management and Regulation wurde im Dezember 2013 gegründet. Die Einrichtung des Centers wird von der privaten und unabhängigen Bildungsgruppe COGNOS AG im Rahmen ihrer strategischen Partnerschaft mit der HHL gefördert. Das Center wird von den drei akademischen Direktoren, Herrn Prof. Dr. Andreas Beivers, Frau Prof. Dr. iur. Liv Jaeckel und Herrn Prof. Dr. Dr. Wilfried von Eiff geleitet.

Mit der Einrichtung des Centers für Health Care Management and Regulation wird der hohen Bedeutung Rechnung getragen, die das Gesundheitswesen gesamtgesellschaftlich entfaltet. In einem interdisziplinären Ansatz verknüpft das Center medizinische, ökonomische und rechtliche Fragestellungen, die sowohl die allgemeinen sozialversicherungsrechtlichen Grundlagen als auch die differenzierte Ausgestaltung einzelner Bereiche und seiner Akteure wie die Stellung und Ausgestaltung des Krankenhauses, den Arztberuf und den Arzneimittel- und Medizinproduktemarkt erfassen.

Prof. Dr. Dr. Wilfried von Eiff, Akademischer Direktor des Centers über die Relevanz des Themenfeldes: „Das Krankenhaus und die pharmazeutische Industrie werden künftig in völlig neuen Formen integrativer Versorgungsnetze organisiert sein. Deren Entwicklung, Steuerung und Bestgestaltung erfordert in den kommenden Jahren erhebliche Forschungs- und Transferaktivitäten sowie erheblich verbesserte Weiterbildungsangebote für die Führungskräfte im Gesundheitsbereich ebenso wie für die unterschiedlichen Gesundheits- und Heilberufe.“

Forschung

Das Forschungsprogramm des Center for Health Care Management und Regulation, das in enger Abstimmung mit den Aktivitäten des gruppenübergreifenden Centers CASIM gestaltet wird, widmet sich aktuell folgenden Fragestellungen:

Aus ökonomischer Perspektive:

  • Patientensteuerung: Möglichkeiten und Grenzen eines Pay-for-Perfor- mance im Gesundheitssystem
  • Ethik und Ökonomie in der Medizin: Muss die Medizin vor der Ökonomie geschützt werden?
  • Arzneimittellogistik im Krankenhaus: Sicherheit und Wirtschaftlichkeit in der Arzneimittelversorgung
  • Personalisierte Medizin: Ethische, ökonomische, medizinische und industriestrategische Aspekte
  • Internationales Benchmarking von Krankenhäusern und Gesundheitssystemen
  • Theorie und Politik des Verhaltens von Akteuren im Gesundheitssystem: Corporate Governance, Patient Compliance, Veto Playing and Rent Seeking, Behavioural Finance.

Aus rechtlicher Perspektive:

  • Regulierung im Gesundheitswesen mit Blick auf nationale und europäische Implikationen
  • Der Arzneimittelmarkt: Die Zulassung von neuen Arzneimitteln und ihre Erstattung im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung
  • Der Markt für Medizinprodukte mit Blick auf neue Regulierungen durch die Europäische Union
  • Die rechtliche Situation des Krankenhauses und der beteiligten Akteure

Team

Prof. Dr. Andreas Beivers
Akademischer Direktor
T +49 341 9851-812
andreas.beivers(at)hhl.de
Prof. Dr. Dr. Wilfried von Eiff
Akademischer Direktor
T +49 341 9851-814
wilfried.von.eiff(at)hhl.de
Prof. Dr. iur. Liv Jaeckel
Akademische Direktorin
T +49 341 9851-813
liv.jaeckel(at)hhl.de
Susanne Elze, M. mel.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
T +49 341 9851-814
F +49 341 9851-888-812
susanne.elze(at)hhl.de
Akademische Gruppen
Kompetenzzentren

Akkreditierungen & Rankings

Unter den führenden EMBA
Programmen weltweit

Top 5 in Deutschland

Internationalste Hochschule
in Deutschland

Beste Gründerhochschule
in Deutschland