Prof. Dr. Henning Zülch

Qualität statt Quantität!

Relevante Informationen transparent darstellen, dabei jedoch Informationsüberfluss und Inkonsistenten vermeiden. Dies stellt eine enorme Herausforderung für Unternehmen bezogen auf ihre verpflichtende wie freiwillige Finanzberichterstattung dar. Die zunehmenden gesetzlichen Anforderungen und Erwartungen der Investoren bekräftigen dies. Im Rahmen der Wettbewerbe „Investors‘ Darling“, welcher in Zusammenarbeit mit dem manager magazin für deutsche kapitalmarktorientierte Unternehmen durchgeführt wird, und dem „Austrian Financial Communications Award“, welcher in Zusammenarbeit mit dem trend-Magazin für österreichische kapitalmarktorientierte Unternehmen etabliert worden ist, setze ich mich gemeinsam mit meinem Team gezielt für eine effektive und investorenorientierte Finanzkommunikation ein. Neben diesem Schwerpunkt beschäftige ich mich in meiner Forschung vordergründig mit Fragestellungen der Internationalen Rechnungslegung und der Corporate Governance.

Nach meinem Studium und der anschließenden Promotion an der Westfälischen Wilhelms-Universität zu Münster, meiner Prüfungstätigkeit bei einer Big4-Gesellschaft sowie Habilitation an der TU Clausthal, leite ich seit 2006 den Lehrstuhl für Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung an der HHL Leipzig Graduate School of Management. Außerdem bin ich als Gastprofessor an der Universität Wien im Bereich „Selected Foreign Acounting Systems“ tätig und Mitglied in zahlreichen wissenschaftlichen und berufsständischen Organisationen im Bereich der externen Rechnungslegung, Wirtschaftsprüfung und Corporate Governance.