Center for Advanced Studies
in Management (CASiM)

Überblick

Förderer

  • Damp Stiftung
  • Friede Springer Stiftung

Akademischer Direktor

Prof. Dr. Erwin Pesch

Wissenschaftliche Assistenten

  • Dr. Lukasz Swiatczak
  • Kai Wang, Ph.D.

Wissenschaftliche Mitarbeiter

  • Stefan Anderer
  • Ilia Fridman

Forschungsschwerpunkte

  • Logistik und Operations Research
  • Sharing Economy: gemeinschaftlicher Konsum, gemeinsame Nutzung der logistischen Infrastruktur mit den Wettbewerbern
  • Nachhaltigkeit: Abfallreduktion, Festigung des Transportnetzwerkes, Energie
  • Gesundheitswesen: humanitäre Logistik und Disposition von OPs, Absicherung der Gesundheitsversorgung in ländlichen Gebieten

Was wir tun

Das Center for Advanced Studies in Management (CASiM) ist ein an der HHL Leipzig Graduate School of Management gegründetes, interdisziplinäres Forschungszentrum für Betriebswirtschaftslehre des 21. Jahrhunderts. Der Forschungsschwerpunkt des Centers liegt auf bedrängenden, sozialökonomischen Herausforderungen welche durch Globalisierung, technologische Weiterentwicklung, ökologische und demografische Dynamik hervorgerufen wurden.

In den ersten Jahren seit der Gründung im Jahr 2012, wurde die Forschungsagenda des Centers maßgeblich durch Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Horst Albach, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert, Prof. Dr. Andreas Pinkwart und Prof. Dr. Dr. h.c. Ralf Reichwald, vier renommierten Wirtschaftswissenschaftlern auf den Gebieten der Volkswirtschaftslehre, des Marketing und der Innovation, geprägt. Während dieses Zeitraumes beschäftigte sich das Center, neben der Erforschung der Rolle des Vertrauens in Unternehmen und den Markt sowie Change Management in der sich stets wandelnden Umwelt, mit zwei Anwendungsberiechen: Gesundheitswesen und Urban Dynamics.

Die Leitung des CASiM wurde im Juli 2016 an Prof. Dr. Erwin Pesch übergeben. Die Gründungsmitglieder unterstützen das Forschungscenter weiterhin und bilden zusammen mit anderen herausragenden Experten aus der Forschung und Industrie den wissenschaftlichen Beirat des CASiM. Professor Pesch, welcher auch den Lehrstuhl der Wirtschaftsinformatik der Universität Siegen leitet, ergänzt die akademische Expertise des Centers mit fundiertem Wissen über quantitative Methoden sowie einem stärkeren Forschungsschwerpunkt auf Logistik, Operations Research, Sharing Economy, Smart Mobility und Nachhaltigkeit.
Die Forschungsaktivitäten des Centers werden von der Damp Stiftung unterstützt.

Beirat

Der Beirat des CASiM besteht aus 15 Experten aus Forschung, Lehre und der Wirtschaftspraxis. Das internationale und interdisziplinäre Germium, das durch seine Zusammensetzung Wissenschaftszweige wie Betriebswirtschaftslehre, Medizin, Informatik und Mathematik repräsentiert, dient als Thinktank des Centers und unterstützt den Vorstand mit seinen Inspirationen, Ideen, kritischem Feedback und seinem professionellen Netzwerk.

  • Prof. Dr. Jacek Błażewicz,  Laboratory of Algorithm Design and Programming Systems, Poznań University of Technology, Poland
  • Prof. Dr. med. Frank Emmrich, Direktor des Instituts für Klinische Immunologie und Transfusionsmedizin an der Universität Leipzig
  • Prof. Thomas P. Gehrig, Ph.D., Vize-Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Institut für Finanzwirtschaft, Universität Wien, Österreich
  • Prof. Anne Sigismund Huff, Ph.D., Akademische Direktorin des Center for Leading Innovation and Cooperation (CLIC) an der HHL Leipzig Graduate School of Management, Leipzig
  • Prof. Dr. Jürgen Jost, Direktor des Max-Planck-Instituts für Mathematik in den Naturwissenschaften, Leipzig
  • Prof. Pierfrancesco La Mura, Ph.D., Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik des E-Business, HHL Leipzig Graduate School of Management, Leipzig
  • Prof. Dr. Peter Letmathe, Lehrstuhl für Controlling, RWTH Aachen
  • Prof. Dr. Heribert Meffert, Professor Emeritus und Direktor Emeritus, Marketing Center Münster, Universität Münster
  • Edouardo Montes, Chairman of Asociacion Espanola de la Industria Electrica (UNESA), Madrid, Spanien
  • Prof. Dr. Karl-Heinz Paqué, ehem. Finanzminister Sachsen-Anhalts, Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, Lehrstuhl für Internationale Wirtschaft, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • Dr. Andreas Penk, Regional President Oncology, International Developed Markets, Pfizer Deutschland GmbH
  • Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Prof. Dr. Ralf Reichwald, Professor Emeritus, TUM and Akademischer Direktor des Center for Leading Innovation and Cooperation an der HHL Leipzig Graduate School of Management, Leipzig
  • Prof. Dr. Roman Słowiński, Laboratory of Intelligent Decision Support Systems, Poznań University of Technology, Polen

Forschung

CASiM widmet sich der Erforschung der ökonomischen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Damit leistet es einen beachtlichen Beitrag zur Weiterentwicklung des Fachgebiets durch interdisziplinäre Grundlagenforschung in den folgenden Bereichen:

  • Logistik und Operations Research
  • Sharing Economy: gemeinschaftlicher Konsum, gemeinsame Nutzung logistischer Infrastrukturen
  • Nachhaltigkeit: Abfallreduktion, Festigung des Transportnetzwerkes, Lieferung am gleichen Tag, Smart Mobilität, Energieeffizienz
  • Gesundheitswesen: humanitäre Logistik und Disposition von Krankenhausbetrieben, Absicherung der Gesundheitsversorgung in ländlichen Gebieten

Das wissenschaftliche Selbstverständnis von CASiM ist „Rigor and Relevance“. Es soll wirtschaftswissenschaftliche Forschung mit einer klaren wissenschaftlichen Fundierung aber gleichzeitig mit hoher Relevanz für die Unternehmenspraxis betrieben werden. Im Gegensatz zum aktuellen Trend soll am CASiM nicht in einzelnen wirtschaftswissenschaftlichen Teildisziplinen isoliert geforscht, sondern es soll betriebswirtschaftliche und ökonomische Forschung in einem ganzheitlichen Kontext betrieben werden.

Das Center for Advanced Studies in Management (CASiM) unterstützt auch Forschungsaktivitäten von Studenten. Im Rahmen der jährlichen CASiM-Konferenz wird der Heribert Meffert Award vergeben – eine Auszeichnung für eine herausragende Masterarbeit zu einem der vier Forschungsschwerpunkte des Centers.