Betriebspartnerschaft im digitalen Wandel

Erfolgreicher digitaler Wandel gelingt

nur betriebspartnerschaftlich

Die digitale Transformation verändert Wertschöpfungsketten und Geschäftsmodelle der Unternehmen und die Arbeitswelt der Beschäftigten drastisch mit spürbaren Auswirkungen für uns alle. Aufgrund der Exponentialität der Veränderungen durch die Digitalisierung ist ein rasches wie besonnenes Handeln gefragt, um nicht überrollt zu werden. Ein schneller und akzeptierter Change-Prozess gelingt jedoch ausschließlich durch eine echte vertrauensvolle Zusammenarbeit der Betriebspartner. Sie ist erforderlich für das langfristige Wohl und den Erfolg des Unternehmens wie in der Betriebsverfassung angelegt. Sie ist zudem Enabler für die Erreichung der Ziele, für die Akzeptanz notwendiger Veränderungen, für Innovationen, Bereitschaft zu lebenslangem Lernen und Weiterentwicklung durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ein Kulturwandel gelingt nur, wenn dieser top-down wie bottom-up gelebt wird.

Zielgruppe

Mitglieder von Europäischen Betriebsräten, Konzern- und Gesamtbetriebsräten und Betriebsratsvorsitzende örtlicher Gremien, Verantwortungsträger in der betrieblichen sowie Unternehmensmitbestimmung (Arbeitnehmervertreter/innen im Aufsichtsrat), Personalleitungen, Labour Relations Manager (Idealerweise jeweils Vertreter beider Betriebspartner gemeinsam)

Seminarort 

HHL Leipzig Graduate School of Management
Jahnallee 59
04109 Leipzig

Veranstaltungssprache

Deutsch

Abschluss

HHL-Hochschulzertifikat

Dauer

8 Tage: 4 Module à 2 Tage
Start jeweils: 09:30 Uhr
Ende 2. Tag: 16:00 Uhr

Ihr Nutzen

Ziel des Weiterbildungsprogramms der HHL und CAIDAO ist es, beide Betriebspartner gemeinsam fit für den Wandel zu machen. Daher ist es ideal, wenn Vertreter/-innen beider Betriebspartner eines Unternehmens gemeinsam an diesem Programm teilnehmen. Sie lernen in unserem Programm, wie sich die Arbeitswelt verändert, welche neuen Technologien das Arbeiten verändern, aber auch, wie vor diesem Hintergrund die Zusammenarbeit der Betriebspartner in der nahen Zukunft gestaltet werden kann. Erfahrene Referenten und Experten der HHL und von CAIDAO stehen Ihnen dabei zur Seite, um Sie bei der Erprobung und Umsetzung konkreter Lösungen für Ihre Organisation zielgerichtet zu unterstützen. Am Praxisbeispiel der ING-DiBa erleben Sie, was dieses Unternehmen bereits für Erfahrungen gesammelt hat. Ein Praxisbesuch sowie verschiedene Möglichkeit des Netzwerkens runden das Programm ab.

Betriebspartnerschaft im digitalen Wandel – Inhalte und Termine

ModulAblauf und MethodenTermine
Betriebspartnerschaft in Zeiten von Agilität und New Work_Digitale Arbeitswelten
_Denken und Arbeiten in der Welt von morgen
_Leadership 2.0 - Herausforderungen souverän umsetzen
_Ausblick auf und in eine digitale Zukunft
07.-08.11.2019
Digitalisierung und künstliche Intelligenz_Künstliche Intelligenz (KI) - eine Definition
_Auswirkungen von KI auf die Arbeitswelt
_KI als Treiber für Innovation - Mensch-Maschine-Interaktion
_Mögliche künftige Auswirkungen der KI, z. B. Personalplanung und Qualifizierung
12.-13.12.2019
Kooperation und integrierte Mitbestimmung_Ethischer Kompass
_Leipziger Führungsmodell
_Unternehmensverantwortung
_Vertrauen in Betriebspartnerschaft
_Wie agiert man fair miteinander - Spielregeln für Change
23.-24.01.2019
Organisationaler Wandel_Teamentwicklungs- und Personalentwicklungskonzepte für das Gelingen von Veränderung
_Veränderungs­- und Weiterentwicklungsbereitschaft fordern, aktivieren und fördern
_Talentmanagement
_Diversität – als Treiber von Innovation
_Systemisches Coaching
_Gesundheit & Führung als Erfolgsfaktoren im Wandel
27.-28.02.2019
inkl. Networkingmöglichkeiten an einzelnen Abenden

Unsere Dozenten

Prof. Dr. Tobias Dauth
Professor für Internationales Management

Mit diesem Programm können beide Betriebspartner gemeinsam die Arbeitswelt der Zukunft für ihr Unternehmen gestalten.

Thomas Steins
Geschäftsführer CAIDAO Holding GmbH

Nur mit einer echten vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat können notwendige Innovationen und von den Menschen akzeptierte Veränderungsprozesse gelingen. Unsere mit spannenden Partnern lebende Weiterbildung legt hierfür den Grundstein, um als Unternehmen den Wandel proaktiv zu gestalten statt von der Exponentialität der Digitalisierung überrollt zu werden.

Dr. Claudia Lehmann
Center for Leading Innovation and Cooperation (CLIC)
Zur Person
Prof. Dr. Andreas Suchanek
Dr. Werner Jackstädt Chair of Economic and Business Ethics
Zur Person
Anne-Katrin Neyer
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Zur Person

Teilnahmegebühr

EUR 6.520 netto (1. Teilnehmer/in)
EUR 6.120 EUR netto (ab 2. Teilnehmer/in desselben Unternehmens)

Anmeldung

Melden Sie sich für das Programm „Betriebspartnerschaft im digitalen Wandel“ der HHL bitte per Fax mit unserem Anmeldeformular unter +49 341 9851-833 oder per E-Mail unter executive@hhl.de an.

Sie interessieren sich für unser Programm? Ich bin für Sie da:

Jana Näther
Director Executive Education

Programmpartner