Gründerinnen-Initiative - Wenn Frauen gründen


Coaching, Mentoring und Know-how von Frauen für Frauen auf dem Weg zur Gründung


Gründerinnen-Initiative - Wenn Frauen gründen

Die Gründerinnen-Initiative ist ein sechsmonatiges Programm, das gezielt potenzielle Gründerinnen (bevorzugt aus den MINT Sektoren) auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit unterstützt. In Workshops und Seminaren mit Fachexperten können Sie Ihre Geschäftsideen (weiter-)entwickeln, unternehmerische Fragestellungen aus Sicht der Frauen diskutieren und Ihr unternehmerisches Netzwerk erweitern. Insbesondere profitieren Sie von der persönlichen Beratung durch erfahrene Startup Coaches und Mentorinnen.

Zielgruppe

Frauen (bevorzugt aus den MINT-Bereichen) mit Gründungsinteresse

Teilnahmevoraussetzungen

- Studentin/wiss. Mitarbeiterin oder Alumna bis 10 Jahre nach Studienabschluss
- noch ohne konkrete Firmengründung
- Wohnsitz in Sachsen (Aufenthaltsgenehmigung bis April 2021)

Programmbeginn

jeweils zu Mitte Oktober bzw. Mitte April 

Programmdauer

sechs Monate

Förderer

Europäischer Sozialfonds (ESF)
Freistaat Sachsen

Kosten

Gebührenfrei

Mentorinnen

t.b.a.

Sprache

Deutsch

„Besonders im MINT Bereich sind Gründungen durch Frauen noch selten. Das hat verschiedene Ursachen: Frauen haben oft mehr Schwierigkeiten Beruf, Familie und Eigeninteresse zu vereinen. Es fehlt an weiblichen Vorbildern in der Gründerszene. Und vor allem ist die Angst des Scheiterns weiterhin eines der größten Hemmnisse. Wir wollen die Teilnehmerinnen aus ihrer Komfortzone holen, um sie ihrem vollen unternehmerischen Potenzial näher zu bringen.“
Simone Haubner, Projektmanagerin Gründerinnen-Initiative am Lehrstuhl für Innovationsmanagement und Entrepreneurship
Simone Haubner, Projektmanagerin Gründerinnen-Initiative am Lehrstuhl für Innovationsmanagement und Entrepreneurship

Programmprofil

Gemeinsam Herausforderungen meistern

Know-how: Wir legen den Schwerpunkt der Seminare auf die „weiblichen“ Herausforderungen im Gründungsprozess. Gehen Frauen Problemlösung anders an? Wie behaupten Sie sich als Frau bei Unternehmenspräsentationen oder in Verhandlungen mit Kunden und Lieferanten? Wie können Sie erfolgreich Familie, Firma und Freizeit vereinbaren?

Coaching: Gemeinsam analysieren wir Ihren aktuellen Status im Gründungsprozess, sowie Ihre persönlichen Stärken und Schwächen als Unternehmerin. Wir entwickeln einen konkreten Aktionsplan für ihren Weg bis zur Gründung. Im Laufe des Programms geben wir Ihnen wiederholt Feedback zu Ihrem Geschäftsmodell, das sie zum Abschluss bei einem Pitch vor den Mentorinnen präsentieren.

Mentoring: Neben der unternehmerischen Kompetenz und dem betriebswirtschaftlichen Wissen, ist vor allem Marktkenntnis und Kundennähe ausschlaggebend für den Erfolg. Daher steht jeder Teilnehmerin eine Mentorin aus der Praxis zur Seite, um auf dem Weg zur eigenen Firma wichtige Tipps und Tricks mit auf den Weg zu geben.

Veranstaltungen

Für das Sommersemester 2018 sind folgende Veranstaltungen geplant. Die konkreten Termine werden per Online-Umfrage ermittelt, damit eine Mindestteilnehmerzahl garantiert ist. Die Teilnehmerinnen erhalten ein Zertifikat, wenn sie mehr als 50% der Veranstaltungen (externe Veranstaltungen ausgenommen) besucht haben.

Veranstaltung
Ideenwerkstatt - Eure Ideen auf der Werkbank
Wie bekomme ich alles unter einen Hut? Zeitmanagement für Gründerinnen
Business Modelling Workshop für Frauen
Business Knigge für Frauen
Teambildung Themenabend*
Jetzt bin ich Chefin, und nun? Personalmanagement für Frauen
Führung neu denken - Leadership für Frauen
Wie ich mich als Frau wirkungsvoll und professionell präsentieren und durchsetzen kann
Abschlussabend der 2. Klasse*

*mit Mentorinnen
**öffentliche Veranstaltungen, organisiert durch andere Institutionen

Anmeldung

Bewerben Sie sich noch heute

Sie haben schon länger eine Idee, aber Ihnen fehlt der letzte Mut zur Umsetzung? Sie haben noch keine Idee, aber können sich vorstellen ein Unternehmen zu gründen? Dann trauen Sie sich und werden Sie Teil der Gründerinnen-Initiative. Bewerben Sie sich jetzt auf einen von maximal 10 Plätzen. Bitte senden Sie eine E-Mail an simone.haubner(at)hhl.de. Ihre Mail sollte folgende Informationen enthalten:

  • Warum möchten Sie an dem Programm teilnehmen? (max. 300 Wörter)
  • Kurzbeschreibung Ihrer Gründungsidee, wenn Sie schon eine haben (max. 300 Wörter)
  • Kurzer tabellarischer Lebenslauf

Mentorin werden

Ihre Erfahrungen und Ihr Wissen machen den Unterschied

Sie haben bereits ein Unternehmen gegründet oder sind als Managerin erfolgreich in einem Unternehmen tätig?
Sie teilen gerne Ihr Wissen und sind immer auf der Suche nach neuen Kontakten und spannenden Ideen?

Wir freuen uns sehr darauf, Sie kennenzulernen und in den Kreis unserer Mentorinnen aufnehmen zu dürfen. Bitte wenden Sie sich an die Projektleiterin Simone Haubner (simone.haubner(at)hhl.de) für mehr Informationen.

Sponsoren

Wir danken unseren Unterstützern


Kontakt

Fragen? Wir sind für Sie da

Simone Haubner, M.Sc.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Lehrstuhl für Innovationsmanagement und Entrepreneurship
T +49 341 9851-880
simone.haubner(at)hhl.de
Carolin Wilde, M.Sc.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Lehrstuhl für Innovationsmanagement und Entrepreneurship
T +49 341 9851-891
carolin.wilde(at)hhl.de
Entrepreneurship an der HHL
ChLehrstuhl für Innovationsmanagement und Entrepreneurship

Akkreditierungen & Rankings

Unter den führenden EMBA
Programmen weltweit

Top 5 in Deutschland

Internationalste Hochschule
in Deutschland

Beste Gründerhochschule
in Deutschland