Center for Advanced Studies in Management (CASiM)


Forschungszentrum für Betriebswirtschaftslehre im 21. Jahrhundert


Überblick

Center for Advanced Studies in Management

Förderer

Damp Stiftung

Akademischer Direktor

Prof. Dr. Erwin Pesch

Geschäftsführer

Dr. Lukasz Swiatczak

Teamassistentin

Natalie Kaufmann / Susanne Rost (in Elternzeit)

Projektmanagerin

Daniela Neumann

 

 

Wissenschaftliche Assistentin

Dr. Jenny Nossack

Wissenschaftliche Mitarbeiter

Stefan Anderer, Anirban Ash

Forschungsschwerpunkte

Logistik und Operations Research
Sharing Economy: gemeinschaftlicher Konsum, gemeinsame Nutzung der logistischen Infrastruktur mit den Wettbewerbern
Nachhaltigkeit: Abfallreduktion, Festigung des Transportnetzwerkes, Energie
Gesundheitswesen: humanitäre Logistik und Disposition von OPs, Absicherung der Gesundheitsversorgung in ländlichen Gebieten

News
01/03/2017 Call for Friede Springer Doctoral Scholarships 2017 at the Center for Advanced Studies in ManagementTwo-year doctoral scholarships funded by the Friede Springer Foundation at the Center for Advanced Studies in Management (CASiM) of HHL Leipzig Graduate School of Management. Read ›

Profil

Das Center for Advanced Studies in Management (CASiM) ist ein an der HHL Leipzig Graduate School of Management gegründetes, interdisziplinäres Forschungszentrum für Betriebswirtschaftslehre des 21. Jahrhunderts. Der Forschungsschwerpunkt des Centers liegt auf bedrängenden, sozialökonomischen Herausforderungen welche durch Globalisierung, technologische Weiterentwicklung, ökologische und demografische Dynamik hervorgerufen wurden.

In den ersten Jahren seit der Gründung im Jahr 2012, wurde die Forschungsagenda des Centers maßgeblich durch Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Horst Albach, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert, Prof. Dr. Andreas Pinkwart und Prof. Dr. Dr. h.c. Ralf Reichwald, vier renommierten Wirtschaftswissenschaftlern auf den Gebieten der Volkswirtschaftslehre, des Marketing und der Innovation, geprägt. Während dieses Zeitraumes beschäftigte sich das Center, neben der Erforschung der Rolle des Vertrauens in Unternehmen und den Markt sowie Change Management in der sich stets wandelnden Umwelt, mit zwei Anwendungsberiechen: Gesundheitswesen und Urban Dynamics.

Die Leitung des CASiM wurde im Juli 2016 an Prof. Dr. Erwin Pesch übergeben. Die Gründungsmitglieder unterstützen das Forschungscenter weiterhin und bilden zusammen mit anderen herausragenden Experten aus der Forschung und Industrie den wissenschaftlichen Beirat des CASiM. Professor Pesch, welcher auch den Lehrstuhl der Wirtschaftsinformatik der Universität Siegen leitet, ergänzt die akademische Expertise des Centers mit fundiertem Wissen über quantitative Methoden sowie einem stärkeren Forschungsschwerpunkt auf Logistik, Operations Research, Sharing Economy, Smart Mobility und Nachhaltigkeit.

Beirat

Der Beirat des CASiM besteht aus 14 Experten aus Forschung, Lehre und der Wirtschaftspraxis. Das internationale und interdisziplinäre Germium, das durch seine Zusammensetzung Wissenschaftszweige wie Betriebswirtschaftslehre, Medizin, Recht und Mathematik repräsentiert, dient als Thinktank des Centers und unterstützt den Vorstand mit seinen Inspirationen, Ideen, kritischem Feedback und seinem professionellen Netzwerk.

  • Dr. Jürgen Behrend, CEO, Hella KGaA Hueck & Co. 
  • Prof. Dr. Christian Berger, Juristienfakultäte, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht und Urheberrecht, Universität Leipzig
  • Prof. John Bessant Ph.D., Director of Research und Professor of Entrepreneurship and Innovation an der University of Exeter Business School, AIM Senior Fellow, UK
  • Prof. Dr. med. Frank Emmrich, Direktor des Instituts für Klinische Immunologie und Transfusionsmedizin an der Universität Leipzig
  • Prof. Thomas P. Gehrig Ph.D., Vize-Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Institut für Finanzwirtschaft, Universität Wien, Österreich 
  • Prof. Dr. Dietmar Harhoff, Direktor des Instituts für Innovationsforschung, Technologiemanagement und Entrepreneurship, Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Prof. Anne Sigismund Huff Ph.D., Akademische Direktorin des Center for Leading Innovation and Communication (CLIC) an der HHL Leipzig Graduate School of Management, Leipzig
  • Prof. Dr. Jürgen Jost, Direktor des Max-Planck-Instituts für Mathematik in den Naturwissenschaften, Leipzig
  • Prof. Pierfrancesco La Mura Ph.D., Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik des E-Business, HHL Leipzig Graduate School of Management, Leipzig
  • Prof. Dr. Peter Letmathe, Lehrstuhl für Controlling, RWTH Aachen University
  • Prof. Peter McKiernan Ph.D., Professor of Management, University of Strathclyde, Glasgow, UK 
  • Edouardo Montes, Chairman of Asociacion Espanola de la Industria Electrica (UNESA), Madrid
  • Prof. Dr. Karl-Heinz Paqué, ehem. Finanzminister Sachsen-Anhalts, Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, Lehrstuhl für Internationale Wirtschaft, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • Dr. Andreas Penk, President Pfizer Oncology Europe und Vorsitzender der Geschäftsführung von Pfizer Deutschland

Forschung

CASiM widmet sich der Erforschung der ökonomischen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Damit leistet es einen beachtlichen Beitrag zur Weiterentwicklung des Fachgebiets durch interdisziplinäre Grundlagenforschung in den folgenden Bereichen:

  • Logistik und Operations Research
  • Sharing Economy: gemeinschaftlicher Konsum, gemeinsame Nutzung logistischer Infrastrukturen
  • Nachhaltigkeit: Abfallreduktion, Festigung des Transportnetzwerkes, Lieferung am gleichen Tag, Smart Mobilität, Energieeffizienz
  • Gesundheitswesen: humanitäre Logistik und Disposition von Krankenhausbetrieben, Absicherung der Gesundheitsversorgung in ländlichen Gebieten

Das wissenschaftliche Selbstverständnis von CASiM ist „Rigor and Relevance“. Es soll wirtschaftswissenschaftliche Forschung mit einer klaren wissenschaftlichen Fundierung aber gleichzeitig mit hoher Relevanz für die Unternehmenspraxis betrieben werden. Im Gegensatz zum aktuellen Trend soll am CASiM nicht in einzelnen wirtschaftswissenschaftlichen Teildisziplinen isoliert geforscht, sondern es soll betriebswirtschaftliche und ökonomische Forschung in einem ganzheitlichen Kontext betrieben werden.

Das folgende Forschungsprojekt wird von der Friede Springer Stiftung finanziert:

Die Kräfte und Auswirkungen auf die Leistung durch Vertrauensschieflage in strategischen Allianzen

Die heutige Geschäftswelt wird charakterisiert durch zwischenbetriebliche Beziehungen in denen beide Partner profitieren, in denen Vertrauen zu einem immer bedeutenderen Thema wird, da es die Unvollständigkeit von Verträgen als auch die Fehlerfreiheit von Kontrollinstanzen kompensiert, während es jedoch gleichzeitig den hochqualitativen Austausch zwischen den Partnern fördert. Jedoch beruht Vertrauen nicht immer auf Gegenseitigkeit. Aufgrund einer Anzahl an organisatorischen, national-kulturellen sowie situationsbedingten Faktoren variiert das Maß an Vertrauen gegenüber den Partnern. Mit anderen Worten: Vertrauen zwischen den Partnern kann asymmetrisch sein. Lin Nguyen untersucht die Vorbedingungen von Vertrauensasymmetrien, basierend auf den zwei Ebenen vor und nach Eintritt in die Allianz als auch die Auswirkungen auf die Leistung und die Entwicklung der Allianzen. Es wird angestrebt, sowohl das theoretische als auch das praktische Grundlagenwissen zu erweitern und dadurch Unternehmen über ihre aktive Rolle, des Angleichens von Vertrauen und die Erwartungen gegenüber ihrem Partner zu informieren, so dass eine nachhaltig-kooperative Beziehung entstehen kann.

Das Center for Advanced Studies in Management (CASiM) unterstützt auch Forschungsaktivitäten von Studenten. Im Rahmen der jährlichen CASiM-Konferenz wird der Heribert Meffert Award vergeben - eine Auszeichnung für eine herausragende Masterarbeit zu einem der vier Forschungsschwerpunkte des Centers.

Friede Springer Stipendien

Jetzt bewerben!

Seit 2013 unterstützt die Friede Springer Stiftung kontinuierlich herausragende Forschung mit der Vergabe von Promotionsstipendien an hervorragende Bewerber. Dank der großzügigen Unterstützung können durch Anirban Ash und Stefan Anderer zur Zeit zwei Forschungsprojekte am CASiM verfolgt werden, die sich der Erforschung der Rolle von Vertrauen in Unternehmen und Märkten widmen. Die erste Friede Springer Stipendiatin Dr. Linh Nguyen konnte im Jahr 2016 erfolgreich ihre Promotion zum Thema Vertrauen in strategischen Allianzen erfolgreich abschließen.

Aktuelle Projekte

Linh Nguyen, CASiM-Mitglied der ersten Stunde, konzentriert ihre Forschung auf die Dynamik des Vertrauens in strategischen Allianzen, während Anirban Ash, Friede Springer-Forschungsstipendiat seit 2014, die Entwicklung des Vertrauens in Kunden-Bankier-Beziehungen untersucht.
Im Oktober 2015 konnte ein weiterer Stipendiat gewonnen werden, Stefan Anderer. Sein interdisziplinäres Projekt verfolgt die Erforschung von philosophischen Grundlagen und gesellschaftlichen Faktoren des Vertrauens in Beziehungen zwischen Organisationen und einer pluralistischen Gesellschaft.

Zwei Friede Springer Stipendien werden im Frühjahr 2017 angeboten.

Erfolgreiche Kandidaten widmen sich den Forschungsfeldern Management Science, Logistik, Betriebsführung und/ oder (algorithmischer) Spieltheorie.

Die Stipendien bieten eine einmalige Gelegenheit ein Forschungsvorhaben unter der Führung von international namhaften Wissenschaftlern durchzuführen und Teil eines dynamischen Teams zu sein. Jedes Stipendium umfasst monatlich 1.750 EUR, ein Jahresbudget für den Besuch internationaler Konferenzen und einen Erlass auf die Gebühr des HHL-Doktorandenprogramms (15.000 EUR). Das Stipendium erstreckt sich über einen Zeitraum von maximal zwei Jahren.

Werden Sie Teil des CASiM und bewerben Sie sich jetzt! Weiterführende Informationen zum Bewerbungsprozess, den Zulassungsvoraussetzungen und den Bewerbungsbogen finden Sie unten im Abschnitt "Links".

CASiM-Konferenzen

Die CASiM-Konferenzen sind jährlich stattfindende, wissenschaftliche Tagungen, die sich einem der vier Forschungsthemen von CASiM widmen. Diese Konferenzen bieten die Plattform für einen interdisziplinären Austausch über die Herausforderungen der Betriebswirtschaftslehre des 21. Jahrhunderts als wirtschaftswissenschaftliche Forschung. Gleichzeitig wird durch das Podium von herausragenden Vertretern von deutschen und europäischen Unternehmen, auch das Ziel von hoher Relevanz für Unternehmenspraxis, gewährleistet.

Die CASiM-Konferenz 2016 widmet sich dem Thema "European City of the Future - Sustainable Management and Governance of Cities in Global Competition".

Heribert Meffert Award

Das Center for Advanced Studies in Management (CASiM) fördert herausragende Absolventenforschung durch die Vergabe des Heribert Meffert Awards, ermöglicht durch die Unterstützung der Heribert Meffert Stiftung und ihres Stifters Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert. Während der ersten CASiM-Konferenz im Jahr 2012 ging die Auszeichnung an Kim Leong Chung, Absolvent der Universität Bremen, für seine Masterarbeit „Informal Governance in Transnational Companies and its Influence on the Transaction Uncertainty“. Im Jahr 2015 wurde der Preis an Philipp Herold, Doktorand am Dr. Werner Jackstädt-Lehrstuhl für Wirtschafts- und Unternehmensethik der HHL Leipzig Graduate School of Management, für seinen Aufsatz „A Game-Theoretical Representation of Trustworthiness for Everyday Use“ verliehen.

 

Veranstaltungen

Events
27/04/2017 Nehmen Sie am HHL Research Seminar teil Read ›
18/05/2017 Nehmen Sie am HHL Research Seminar teil Read ›

Team

Prof. Dr. Erwin Pesch
Akademischer Direktor
T +49 341 9851-820
F +49 341 9851-888 820
casim(at)hhl.de
Dr. Lukasz Swiatczak
Geschäftsführer
T +49 341 9851-821
F +49 341 9851-888 820
lukasz.swiatczak(at)hhl.de
Natalie Kaufmann
Teamassistentin
T +49 341 9851-820
F +49 341 9851-888 820
natalie.kaufmann(at)hhl.de
Dipl.-Übers. Daniela Neumann, M.Sc.
Projektmanagerin
T +49 341 9851-819
F +49 341 9851-888 820
daniela.neumann(at)hhl.de
Dr. Jenny Nossack
Wissenschaftliche Assistentin
T +49 341 9851-817
F +49 341 9851-888 820
jenny.nossack(at)hhl.de
Dipl.-Psych. Stefan Anderer
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
T +49 341 9851-817
F +49 341 9851-888 820
stefan.anderer(at)hhl.de
Anirban Ash, M.Sc., MBA, PGC
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
T +49 341 9851-817
F +49 341 9851-888 820
anirban.ash(at)hhl.de
Akademische Gruppen
CEIM

Akkreditierungen & Rankings

Unter den führenden EMBA
Programmen weltweit

Top 5 in Deutschland

Internationalste Hochschule
in Deutschland

Beste Gründerhochschule
in Deutschland

Beliebteste Business School
in Deustschland