Sparkassen-Finanzgruppe Juniorprofessur für M&A im Mittelstand


Jun.-Prof. Dr. Alexander Lahmann


Überblick

Sparkassen Finanzgruppe Juniorprofessur
für M&A im Mittelstand

Förderer

Ostdeutscher Sparkassenverband, Sparkasse Leipzig

Akademische Gruppe an der HHL

Finance, Accounting and Corporate Governance

Juniorprofessor

Jun.-Prof. Dr. Alexander Lahmann

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

N.N.

Lehrveranstaltungen

Corporate Valuation
Risk Management
Financial Management
Finance

Forschungsschwerpunkte

Asset Pricing
Corporate Valuation
Kapitalstruktur
Mergers & Acquisitions

Netzwerk

S-Beteiligungen, Stefan Leermann
Wachstumsfonds Mittelstand Sachsen (WMS), Harald Rehberg
Universität Leipzig, Lehrstuhl für Steuerlehre: Prof. Dr. Carmen Bachmann

 

 

Profil

Die Juniorprofessur für M&A im Mittelstand der Sparkassen-Finanzgruppe wurde 2013 gegründet und analysiert sowohl Determinanten und Strukturen in Übernahmeprozessen von KMU als auch dort angewandte Preis- und Bewertungstechniken.

Hierbei wird der optimalen Kapitalstruktur eine essentielle Bedeutung beigemessen. Zentrales Forschungsthema bildet somit das Validieren und (Weiter-)Entwickeln vorhandener Modelle. Systeminhärente charakteristische Unsicherheiten werden dabei mittels mathematischer Methoden, insbesondere aus den Bereichen der Stochastik und Statistik, modelliert.

Darüber hinaus fördert die Juniorprofessur gezielt den Wissenstransfer der akademischen und praktischen Forschung. Die Zusammenarbeit mit der S-Beteiligungen und Wachstumsfonds Mittelstand Sachsen dient hierbei als integraler Bestandteil, akademische Erkenntnisse in den Entscheidungsprozess finanzpolitischer Probleme zu vereinen. Weitere Kooperationen, insbesondere durch den Lehrstuhl für Steuerlehre der Universität Leipzig, ermöglichen einen interdisziplinären Austausch, festigen und fördern darüber hinaus neue aufstrebende Forschungsgebiete.

Die Lehrtätigkeiten erstreben daher nicht nur die Vermittlung und Allokation von Begriffen und aktuellen Methoden der Finanztheorie, sondern vor allem die Möglichkeit des selbständigen Transfers auf neue, unbekannte Gegebenheiten. Studierende wenden in ausgewählten „Case-Studies“ in der Vorlesung erworbene analytische und empirische Techniken an, in denen sie dazu angehalten sind, neue Wege zu beschreiten. Dem Umstand des stetig wachsenden Einflusses profunder quantitativ verifizierbarer Finanzentscheidungen wird somit besondere Rechnung getragen. 

Lehre

Die aktuellen Lehrtätigkeiten umfassen alle Studiengänge der HHL. Hierbei werden obligatorische und fakultative Module für den part-time, full-time M.Sc. und das MBA-Programm angeboten:

  • Corporate Valuation
  • Risk Management
  • Financial Management
  • Finance

Die interaktiven Lehrveranstaltungen bieten einen Überblick über die moderne Finanztheorie, die hinsichtlich ihrer Annahmen, Restriktionen und Implikationen untersucht und vermittelt wird. Dabei werden an geeigneter Stelle Bezüge und Lösungsmöglichkeiten aktueller Forschungsergebnisse hergestellt.   

Forschung

Aktuelle Forschungsinteressen und –tätigkeiten der Juniorprofessur umfassen Bereiche des

  • Asset pricing
  • Corporate valuation
  • Kapitalstruktur
  • Mergers & Acquisitions

Die Forschung basiert hauptsächlich auf Projekten mit akademischen und Praxis-Partnern sowie auf ausgewählten Masterarbeiten. Unser übergreifendes Ziel ist die analytische und empirische Forschung mit konkreten Bezügen zu aktuellen Problemen im Finanzbereich.

Wissenstransfer

Die Juniorprofessur betreibt einen aktiven Wissenstransfer mit der Wirtschaft. In diesem Zusammenhang werden sowohl akademische Erkenntnisse als auch methodologische Kompetenzen kommuniziert. Die Teilnahme an internationalen Konferenzen ermöglichen der Juniorprofessur nicht nur die Präsentation eigener Ergebnisse und das Vernetzen weltweit, sondern machen weiterhin auf neuste Entwicklungen und Trends aufmerksam.

In direkter Kooperation mit der Sachsen Bank werden dabei angewandte Bewertungstechniken für die Bewertung von KMUs innerhalb von M&A-Aktivitäten validiert. Darüber hinaus unterstützt die Juniorprofessur auch KMUs in deren inhärenten M&A Anliegen. Die vernetzende Arbeit stützt somit die voranschreitende Erkenntnis, den Firmenwert als Entscheidungshilfe für Managemententscheidungen aufzufassen. 

Team

Jun.-Prof. Dr. Alexander Lahmann
Juniorprofessor
T +49 341 9851-665
F +49 341 9851-689
alexander.lahmann(at)hhl.de
Öffentliches Recht
Makroökonomie

Akkreditierungen & Rankings

Unter den führenden EMBA
Programmen weltweit

Top 5 in Deutschland

Internationalste Hochschule
in Deutschland

Beste Gründerhochschule
in Deutschland

Beliebteste Business School
in Deustschland